Eucharistie – Erstkommunion

Eucharistie – Erstkommunion

Mahlgemeinschaft mit Christus und seiner Gemeinde

Kommunion – lateinisch: communio – bedeutet Gemeinschaft. Die Hinführung zur Erstkommunion hat darum notwendig mit Gemeinschaft zu tun. Es geht um ein zentrales Thema unseres Glaubens: Um die Begegnung mit Jesus Christus in der Mahlgemeinschaft der Hl. Eucharistie. Darum hat Kommunion immer auch mit einem Weg zu tun; denn „glauben“ und „Gott begegnen“ ereignen sich immer wieder je neu. Leben ist Begegnung und Leben ist Weg – und Glauben bedeutet „Auf dem Weg bleiben“.

In der 3. Klasse sind die Kinder eingeladen, sich auf den Empfang der Erstkommunion vorzubereiten. Die Vorbereitung auf die Erstkommunion sowie auf das Sakrament der Versöhnung (Beichte) übernehmen die Religionslehrer im Religionsunterricht sowie einige Mütter bzw. Väter der Erstkommunionkinder in den Gruppenstunden.

Wir beginnen mit dem ersten Elternabend Anfang Oktober, es folgen die ersten Gruppenstunden im Advent.

Näheres erfahren Sie bei Pfarrer Peter Brummer oder bei der Erstkommunionbeauftragten, Frau Margareta Blätte, Telefon 08158 / 16 58.