Pfarrgemeinderat geht in seine letzte Klausur vor der Wahl

Pfarrgemeinderat geht in seine letzte Klausur vor der Wahl
Der Pfarrgemeinderat von St. Joseph Tutzing hat sich am Samstag, den 8. Februar zu einem Klausurtag in die Klinik Höhenried zurückgezogen. Thema war der Rückblick auf die vier Jahre Amtszeit, die durchzogen waren von vielen Themen, die mit unserer Amtskirche zu tun hatten. Anhand der Thesen im Leitbild der Pfarrgemeinde, das auch ein Ergebnis dieser Amtszeit war, wurde überlegt, was in den vier Jahren entstanden und wachsen konnte und was auf der Strecke geblieben ist und an welchen Themen weitergearbeitet werden muss. Konsens bestand darin, dass auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit zurückgeblickt und einiges in Tutzing auf den Weg gebracht werden konnte. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates sind dankbar für ihren Pfarrer Peter Brummer, der die Arbeit des Gremiums sehr schätzt und dieser zeigte sich dankbar für das Engagement der Pfarrgemeinderäte. Zum Abschluss des Klausurtages wurde in der Klinikkapelle ein Wortgottesdienst gefeiert.
Alle Tutzinger Katholiken werden gebeten, ihr Wahlrecht am kommenden Wochenende wahrzunehmen und damit dem neuen Pfarrgemeinderat den Rücken zu stärken und das Engagement zu würdigen, damit wir weiterhin eine lebendige Pfarrgemeinde haben.