Ostern 2021 – Licht in der Dunkelheit

Ostern 2021 – Licht in der Dunkelheit

Wir sind froh, dass wir das Osterfest feiern können und denken an 2020. Das Osterfeuer ist uns vertraut und scheint auch in alle Häuser, deren Menschen nicht hier in der Kirche sein können. Die Osternacht ist eine einmalige wunderbare Nacht in der wir uns fragen „Was trägt uns, was ist das Geheimnis?“ Wir denken an eigene schwere Zeiten, Ungewissheit, Angst, Befreiung, Rettung, Heilung – davon können wir alle erzählen, so Pfarrer Brummer in seiner Osteransprache. Wir selbst können bewirken, wo und wie weit die Osterkerze strahlt. Es ist ein Licht der Lebensbejahung, der Menschlichkeit, es reinigt. Wir Christen sind aufgefordert, Zuversicht zu verbreiten in dieser Zeit von Angst und Zerstörung. Wir alle sind im Licht des Aufentstandenen und verbreiten die Botschaft Gottes als Zeugnis von Hoffnung, Glaubensfreude und Liebe. So wollen wir gemeinsam den Weg zum Pfingstfest gehen.