Bergmesse auf der Ilkahöhe

Bergmesse auf der Ilkahöhe

Bei herrlichem Wetter konnte die Pfarrgemeinde ihre „Bergmesse“ auf der Ilkahöhe feiern. Es tat gut, in einer großen Gemeinschaft vor herrlicher Kulisse wieder gemeinsam zu singen und Gottesdienst zu feiern. Auch die St. Joseph Bläser hatten Freude an ihrem ersten Auftritt nach langer Zeit und gestalteten den Gottesdienst musikalisch. Pfarrer Brummer predigte zum Thema „Die Schöpfung bewahren“ und gab die Franziskanische 5-Finger-Methode als Anregung zum Gespräch und zum Handeln mit auf den Weg. Darin benennt der Papst fünf Grundhaltungen, die wichtig sind zur Bewahrung der Schöpfung:

  1. Schönheit: Was fällt mir in der Schöpfung besonders ins Auge? Worüber freue ich mich in der Natur besonders?
  2. Dankbarkeit: Wofür bin ich besonders dankbar? Wie bringe ich meine Dankbarkeit zum Ausdruck?
  3. Unentgeltlichkeit: Nehme ich den Geschenkcharakter des Lebens wahr? Sehe ich die Natur als bloße „Umwelt“ oder die Schöpfung als „Mitwelt“, in der ich mit allem Geschaffenen geschwisterlich verbunden bin?
  4. Verzicht: Was brauche ich wirklich für ein „gutes“ Leben? Wo kann ich auf etwas verzichten, um einen einfacheren, weniger konsumorientierten Lebensstil zu führen?
  5. Kreativität: Welche meiner Gaben und Talente kann ich einbringen zur Bewahrung der Schöpfung? Welche Aktionen und Maßnahmen kann ich unterstützen?

.