6. Station: Miteinander

6. Station: Miteinander
Heute zum Ostermontag fand die Abschlussstation unseres Stationenweges statt. Zum Thema "Miteinander" fertigte die Gruppe CJT (Christliche Jugend Tutzing) viele Hand- und Fußabdrücke an. 40 Fußspuren von verschiedenen Personen führen zum kleinen Kirchenmodell vor der Pfarrkirche. Sie sind teils geradlinig, machen einen Bogen, sind lang und sind kurz. Sie zeigen, wie vielfältig Glaubenswege sind, auf denen wir gemeinsam gehen und uns gegenseitig bestärken. Die bunten Farben stehen für das, was uns in schweren Zeiten Mut macht: 

Wenn wir trotz der Einschränkungen Wege finden uns zu treffen, bei Videokonferenzen, in kleinen Gruppen, bei Spaziergängen und beim Radelfahren. 
Wenn wir bei Gesprächen im kleineren Kreis tiefer in Gespräche kommen und Kontakte auch intensivieren können.
Dass wir an so einem schönen Ort wohnen und gerade jetzt im Frühling die schöne Natur mit dem tollen See genießen. 
Dass in Tutzing viele Menschen leben, die sich engagieren und gemeinsam Gutes bewirken wollen! 

Die Station vom gemeinsamen Weg soll uns auch weiter in der Osterzeit begleiten. 

Einige unserer CJT-Mitglieder wurden im heutigen Gottesdienst von ihrem langjährigen Ministrantendienst verabschiedet. Wir wünschen Ihnen alles Gute!