2 Orgeln spielten für die Alte Kirche St. Peter und Paul

2 Orgeln spielten für die Alte Kirche St. Peter und Paul

Sie sind zahlreich gekommen, die Besucher des Benefizkonzertes für die Renovierung der Alten Kirche Peter und Paul am 6. Juni 2021. Man merkte: die Zeitspanne, in der man kaum Live-Musik hören konnte, war lang und viele sehnen sich nach Musik und Kultur. Außerdem – alle lieben die Alte Tutzinger Kirche Peter und Paul und viele möchten einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass sie uns noch lange erhalten bleibt.

Den musikalischen Beitrag dazu lieferten der Organist der Augsburger Moritzkirche, Stefan Saule gemeinsam mit Helene von Rechenberg. Seit 5 Jahren nun steht vorne links unter der Kanzel die kleine Truhenorgel, die seither vielfach bespielt wird – bei kleineren Gottesdiensten und bei vielen Konzerten und Andachten.

Bei diesem Konzert durfte die kleine Orgel mit der großen Orgel Zwiesprache halten, dabei kamen Werke von alten italienischen Meistern, sowie Werke von Händel und Cherubini zur Aufführung. Nach dem ergreifenden „Großer Gott, wir loben dich“, erklang noch ein zarter Mozart. Die Zuhörer dankten mit einem langanhaltenden Applaus und einer großzügigen Spende.

Am 27.6. wird das 2. Benefizkonzert angeboten, dann mit den beiden Trompetern Peter Gasser und Hans-Jürgen Huber und mit Helene v. Rechenberg an der Orgel. Herzliche Einladung!